Coronavirus - Schutzmaßnahmen

Coronaviren (CoV) bilden eine große Familie von Viren, die Erkrankungen von einer normalen Erkältung bis zu schweren Krankheitsverläufen verursachen können. Ein Neuartiges Coronavirus (nCoV) ist ein neuer Stamm des Virus, der bisher bei Menschen noch nicht identifiziert wurde. Am 30. Januar 2020 hat der Generaldirektor der WHO den Ausbruch des Neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) zu einer gesundheitlichen Notlage von internationaler Tragweite erklärt.

Quelle WHO

Empfehlungen des RKI zu Hygienemaßnahmen im Rahmen der Behandlung und Pflege von Patienten mit einer Infektion durch SARS-CoV-2

1. Konsequente Umsetzung der Basishygiene einschließlich der Händehygiene in allen Bereichen

ab 2,65 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

ab 3,57 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

8,32 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Standard-Einreibemethode für die hygienische Händedesinfektion gem. EN 1500

2. Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA)

Ein mehrlagiger medizinischer Mund-Nasen-Schutz ist geeignet, die Freisetzung erregerhaltiger Tröpfchen aus dem Nasen-Rachen-Raum des Trägers zu behindern und dient primär dem Schutz des Gegenübers (Fremdschutz).

Bei direkter Versorgung von Patienten mit bestätigter oder wahrscheinlicher COVID-19 sollten bevorzugt FFP2-Masken getragen werden (Schutz vor Aerosolen und Tröpfchen)

3. Desinfektion und Reinigung

Tägliche Wischdesinfektion der patientennahen (Handkontakt-) Flächen (z.B. Nachttisch, Nassbereich, Türgriffe) mit einem Flächendesinfektionsmittel mit nachgewiesener, mindestens begrenzt viruzider Wirksamkeit

Sprühdesinfektion

Desinfektionstücher

Flächendesinfektionsmittel

4. Wäsche/Textilien

können einem desinfizierenden Wäschedesinfektionsverfahren gemäß RKI-Liste zugeführt werden.

28,90 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

31,51 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

54,05 €

zzgl. 19 % USt zzgl. Versandkosten