Servietten

Sortieren nach:
Schnäppchen
statt 222,63 € 39,95 € Sie sparen 82%

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktionsartikel Top Angebot
statt 61,69 € 24,95 € Sie sparen 60%

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktionsartikel
statt 74,08 € 35,50 € Sie sparen 52%

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Servietten – Tischkultur praktisch und vielfältig

Ein gut gedeckter Tisch besteht aus Geschirr, Tischdekoration wie Kerzen und Tischwäsche. Da dürfen Servietten auf keinen Fall fehlen. Sie sind Tischdekoration und praktisch zugleich. Eine Serviette in kräftiger Farbe oder mit Muster setzt farbliche Akzente und macht den gedeckten Tisch perfekt. Die Auswahl an Servietten im Shop ist riesig. Für jeden Bedarf und jeden Anlass gibt es passende Servietten. Für

  • ...den Mittagstisch im Restaurant
  • ...den Imbiss
  • ...das Catering
  • ...zu Hause
  • ...Hochzeiten
  • ...Geburtstagsfeiern
  • ...die Jause für unterwegs

Große Auswahl für jede Gelegenheit

Die Papierserviette ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Es gibt sie in vielen Farben und unterschiedlichen Größen. Passend für jede Gelegenheit sind klassische, weiße Servietten. Vom täglichen Mittagstisch bis zur edlen Hochzeit, mit einer weißen Serviette liegt man immer richtig. Dabei trägt die Serviette zum Schutz der Kleidung und Tischwäsche bei. Doch das ist weniger der Hauptgrund, warum Servietten auf den Tisch gehören. Vielmehr liegt es in der Verwendung. Servietten sind dazu da, um den Mund oder die Hände abzuwischen. Sie sind also ein praktischer und nützlicher Helfer, der auf keinem schön gedeckten Tisch fehlen darf. Der Gast genießt einerseits die praktische Verwendungsmöglichkeit, andererseits erfreut ihn auch der Anblick eines schön gedeckten Tisches, auf dem die Serviette in die Tischdekoration einfließt. Servietten unterscheiden sich hinsichtlich Ausführung, Farbe und Größe. Von ein- bis drei-lagig reicht die Auswahlmöglichkeit.

Papierservietten – Zelltuch bringt Farbe und Komfort

Am häufigsten kommen Papierservietten in der Gastronomie, aber auch zuhause zum Einsatz. Sie bestehen meist aus einer bis drei Zelltuchlagen. Selbstverständlich sind sie so entwickelt, dass sie lebensmittelrechtlich völlig unbedenklich sind und auch dermatologisch getestet werden. Der sicheren und komfortablen Verwendung steht somit nichts im Weg. Es werden ausschließlich Materialien verwendet, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Ohne Schwefelzusatz und völlig chlorfrei gebleicht sind sie zudem auch umweltschonend. Mit einer Papierserviette aus dem Shop ist der richtige Komfort für Gäste und Kunden gewährleistet. Die Materialien sind so gewählt, dass die Servietten dekorativ, weich und angenehm sind. Genau diese Eigenschaften werden an nützlichen Servietten so geschätzt. Die Anzahl der Zellstoff-Lagen bei den Servietten spiegelt deren Qualität wider. Es kommt auch auf den Einsatzbereich an, welche Ausführung am besten geeignet ist. Im Imbiss kommen vorwiegend einlagige Servietten zum Einsatz. Zwei- und mehrlagige Papierservietten kommen in der gehobenen Gastronomie auf den Tisch. Sie sind qualitativ etwas hochwertiger und passen besser zum Ambiente von Restaurants jeder Art.

Prägeservietten hinterlassen Eindruck

Prägeservietten gibt es von verschiedenen Herstellern. Es handelt sich um einlagige Standardservietten, die optimale Begleiter für Imbiss & Co. sind. Bei einer Prägeserviette kann die Prägung nur am Rand oder großflächig auf der ganzen Serviette sein. Die Prägung macht aus einer einfachen Papierserviette einen schönen und praktischen Helfer. Sie sind in verschiedenen Größen und mit einem wählbaren Falz erhältlich. Ob als ein-lagige Serviette mit einer Größe von 33 x 33 cm und 1/8 Falz oder ¼ Falz, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Ist eine Serviette im 1/8 Falz gefaltet, nennt man sie auch Besteckserviette, weil das Besteck gut darauf platziert werden kann. Der Falz sagt im Grunde lediglich etwas über die Größe der gefalteten Serviette aus. Das ist wichtig, um für einen Serviettenspender passende Produkte zum Nachfüllen zu kaufen. Die Größe der Serviette selbst wird häufig so gewählt, dass zum Beispiel kleinere Maße für den Cocktail oder das Frühstück verwendet werden, während größere Servietten zum Mittagessen gereicht werden.

Kombiangebote – Servietten + Serviettenspender

Werden Servietten nicht am gedeckten Tisch als Tischdekoration und praktische Helfer platziert, bringt ein Serviettenspender Vorteile. Am Imbissstand zum Beispiel wäre es nicht nur unpraktisch, sondern auch unhygienisch, wenn Servietten lose zur freien Entnahme direkt auf der Ladentheke angeboten werden. Nicht nur, dass Wind oder Luftzug die leichten Papierservietten zu Boden wirbelt, ist es nicht gerade praktisch und hygienisch, wenn die Servietten von allen Gästen berührt werden. Ein Serviettenspender schafft da Abhilfe. Er sorgt dafür, dass Servietten praktisch, schön und sicher zur einzelnen Entnahme zur Verfügung stehen. Serviettenspender gibt es in unterschiedlichen Varianten, so dass für jede Serviette, jede Größe und jede Falzart passende Produkte gewählt werden können. Selbstverständlich befinden sich auch passende Serviettenpacks zum Nach- bzw. Wiederbefüllen im Shop. Ein besonderes Angebot sind Sets, die den Serviettenspender sowie eine Einheit an dazu passenden Servietten enthalten.

Qualität von Servietten – worauf kommt es an?

Die Anzahl der Lagen einer Serviette spiegelt die Qualität wieder. Ob ein- oder zwei-lagig, bei Servietten kommt es auf ihre Saugstärke an. Servietten sollen saugstark, weich und angenehm in der Verwendung sein. Das verleiht dem Gast ein Gefühl von Komfort. Falz, Größe oder Farbe beeinflussen die Qualität eigentlich nicht. Hierbei geht es vorrangig und die Optik und die Möglichkeiten, was mit Servietten alles anzufangen ist. Genauso wie die unterschiedlichen Falzarten. Eine gute Qualität der Serviette ist eine Dienstleistung an den Gästen. Sie sollen die Serviette gerne verwenden und möglichst viel Komfort und Sauberkeit bei Tisch genießen. Im Restaurant ebenso wie im Imbiss oder zu Hause.