Handtuchpapier

Sortieren nach:
Aktionsartikel Top Angebot
statt 745,70 € 331,52 € Sie sparen 56%

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktionsartikel Top Angebot
statt 37,87 € 33,92 € Sie sparen 10%

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Handtuchpapier – hygienisch und funktional

Ob in öffentlichen Waschräumen und Toiletten, in gastronomischen Einrichtungen oder Kundentoiletten in Geschäften, Handtuchpapier ist die optimale Alternative zum Handtuch aus Stoff am Waschbecken. Die Handhygiene wird erst durch das Abtrocknen der Hände komplett. Handtuchpapier bietet eine hygienische Möglichkeit, um sich die Hände ordentlich abzutrocknen. Bleiben die Hände nass oder feucht, so stellt das eine gute Grundlage für das Wachstum von Bakterien dar. Handtuchpapier ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und ist unerlässlich für die optimale Handhygiene.

Bevorzugte Eigenschaften und Ausführungen von Handtuchpapier

Handtuchpapier wird in unterschiedlichen Qualitäten angeboten. Dabei unterscheidet es sich nicht nur hinsichtlich der Papierart, sondern auch von der Anzahl der Lagen und auch der Falzung. An Papierarten stehen Krepp, Tissue sowie Airflex Papiere zur Auswahl. Die Saugfähigkeit des Handtuchpapiers hängt von der Papierart ebenso ab wie von der Anzahl der Lagen. Ein Handtuchpapier 1 lagig hat eine etwas geringere Saugstärke als mehrlagige Papierhandtücher. Wer Handtuchpapier günstig kaufen möchte, ist mit Krepp bestens beraten. Um Handtuchpapiere aus Krepp herzustellen, wird noch feuchtes Papier gekreppt, wodurch die gewünschte Saugfähigkeit erreicht wird. Diese ist allerdings etwas geringer als bei Handtuchpapieren aus Tissue. Tissue Papiere sind nicht nur saugfähig, sondern auch dünn, weich und zudem reißfest. So können sie viel Feuchtigkeit aufnehmen. Besonders hochwertig sind Handtuchpapiere in TAD / Airflex Qualität. Durch die Kombination von mehreren Papierlagen wird eine sehr gute Saugfähigkeit erreicht. Da Handtuchpapiere nur einmal verwendet und anschließend entsorgt werden, kann man sich bei der Benutzung auf beste Hygiene verlassen.

Komfortable Anwendung dank Falzung

Neben der Saugfähigkeit, der Papierart, der Blattgröße und der Anzahl der Lagen unterscheidet man beim Handtuchpapier auch die Falzung. Das bedeutet, dass nicht jedes Papier gleich gefaltet ist. Bei der Falzung unterscheidet man die C, V, Z und W Form. Diese unterscheiden sich in der Art, wie das Papier gebündelt und in den Spender eingelegt wird. Der C Falz, der auch als Lagenfalzung bezeichnet wird, bedeutet, dass die einzelnen Papiertücher aufeinander liegen, ohne dass diese miteinander verbunden sind. Werden die einzelnen Papiere ineinander gelegt, so bezeichnet man das als V Falz oder Zickzackfalzung. Diese Art der Falzung hat den Vorteil, dass bei der Entnahme eines Blattes ein weiteres Stück Papier ausgegeben wird. Handtuchpapiere in der Z oder W Form werden in der Zickzackfalzung gelegt. Beim Z Falz wird ein Papierblatt in wechselnder Richtung gefalzt, wodurch ein typisches Z Muster entsteht. Für den W Falz wird das Papier drei Mal im Zickzack gefaltet. Die Falzung ermöglicht es, das Handtuchpapier einzeln aus dem Spender zu entnehmen.

Handtuchpapiere in einer großen Auswahl

Handtuchpapiere werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Möchte man Handtuchpapier kaufen, sollte man lediglich darauf achten, dass es für den jeweiligen Spender geeignet ist. Hierbei ist es oft hilfreich, den Hersteller zu kennen, um sicherzustellen, dass das Handtuchpapier tatsächlich in den Spender passt.

  • 1plushygiene: 1plushygiene bietet Papierhandtücher in ein- und mehrlagiger Ausführung ebenso an wie auch Handtuchpapier Großhandel in entsprechenden Mengen. Zusätzlich stehen neben Nachfüllungen an Handtuchpapier auch Waschraumsets mit den dazu passenden Spendern zur Auswahl.
  • Endres GmbH: Dieser Hersteller bietet neben dem Handtuchpapier 2 lagig auch einlagige Papiere sowie Handtuchrollen für großen Bedarf an.
  • Fripa Papierfabrik: Mit dem Handtuchpapier Plus, dem Fripa Grün sowie dem Falthandtuch Natur Plus wird das Angebot an unterschiedlichen Handtuchpapieren von Fripa abgerundet.
  • Kimberly Clark: Eine besonders breite Produktpalette gibt es von Kimberly Clark. Das dreilagige Airflex Kleenex Ultra Super Handtuchpapier erfüllt selbst höchste Komfortansprüche.
  • Lucart: Lucart bietet Handtuchpapiere in unterschiedlichen Falzungen und Größen sowie auch Papierqualitäten an.
  • Metsa Tissue: Das Handtuchpapier Katrin von Metsa Tissue steht als Handtuchrolle ebenso zur Auswahl wie als Einzelblatt.
  • mobiloclean Handelsgruppe GmbH
  • SCA Hygiene Products: Im Sortiment gibt es das Handtuchpapier Tork von SCA in verschiedenen Ausführungen, die für unterschiedliche Spendersysteme geeignet sind.
  • TEMCA GmbH
  • Werra Papier Wernshausen GmbH: Von der einfachen Handtuchrolle bis hin zum hochwertigen Papierhandtuch bietet dieser Hersteller Handtuchpapiere in verschiedenen Qualitäten und Falzungen für mehrere Spendersysteme.

Handtuchpapiere günstig kaufen bei 1plushygiene

Bei 1plushygiene findet man für jedes Spendersystem passende Handtuchpapiere. Im übersichtlich gestalteten Onlineshop findet man Handtuchpapiere in unterschiedlichen Qualitäten, Falzungen, Größen und von zahlreichen namhaften Herstellern. Daher kann sichergestellt werden, dass die Handhygiene in keinem Waschraum zu kurz kommt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Handtuchpapier für Großhandel oder den kleinen Bedarf benötigt, bei 1plushygiene findet man alles zum günstigen Preis. Dennoch gilt, je mehr man kauft, desto günstiger wird der Einkauf. Der Rabattrechner ermittelt bei jedem Produkt durch die Eingabe der gewünschten Menge den besten Preis. 1plushygiene bietet daher eine große Auswahl zum günstigen Preis. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. So werden Bestellungen verschlüsselt übertragen und zum Bezahlen stehen unterschiedliche Verfahren zur Verfügung, von der Rechnung über Paypal und Kreditkarte bis hin zur Sofortüberweisung. 1plushygiene garantiert eine rasche Bestellabwicklung und stellt damit eine schnelle Lieferung sicher. Handtuchpapier kaufen bei 1plushygiene eignet sich somit für Großabnehmer ebenso wie für kleine Betriebe und Privatpersonen.

PAPIERQUALITÄTEN

 

Hygienepapiere werden in verschiedenen Qualitätsstufen angeboten. Im Allgemeinen kann man sagen, dass je höher die Papierqualität ist, desto höher ist auch die Saugfähigkeit und entsprechend effektiver die Trocknung.

 

Krepp

In der Papierherstellung wird die noch feuchte Papierbahn gekreppt, um die gewünschte Eigenschaft zu erzielen. Dieses Papier wird überwiegend aus Altpapier hergestellt. Es ist meist ein preisgünstiges Basisprodukt. Die Saugfähigkeit ist geringer als bei Tissuepapieren.

 

Tissue

Ein feingekrepptes hygienepapier aus Zellstoff wird auch als Tissue-Papier bezeichnet. Diesen Namen verdankt es der textilen Struktur. Diese Papiere müssen besondere Eigenschaften haben: weich, dünn und reißfest auch nach erheblicher Flüssigkeitsaufnahme. Als Rohstoff können sowohl Zellstoff als auch Recyclingpapier verwendet werden.

 

TAD / Airflex Papiere

Durch ein besonderes Verfahren bei der Trocknung und der Verbindung der einzelnen Papierlagen, kann die Saugfähigkeit von Tissuepapieren stark erhöht werden. So kann ein Wischtuch in TAD-Qualität das Zehnfache seines Eigengewichts aufnehmen. Zum Vergleich: Baumwolle kann nur die Hälfte davon aufnehmen.

 

FALZUNGEN

 

Papierhandtücher werden nicht nur mit einer unterschiedlichen Lagenanzahl und in diversen Blattgrößen angeboten, sondern auch mit verschiedenen Falzungen. Dabei versteht man unter Falzung, wie das  Papier selbst gefaltet ist. Also beispielsweise in C-, V-, Z- oder W-Form.

 

Die Falzung gibt an, wie die Papiere gebündelt bzw. eingelegt sind. Man unterscheidet Lagen- und Zickzackfalzung. Bei der Lagenfalzung (C-Falz) sind die Papiertücher nicht miteinander verbunden, sondern liegen aufeinander. Hingegen sind sie bei der Zickzackfalzung (V-Falz) ineinander gelegt, wodurch bei der Papierentnahme ein neues Blatt für den nächsten Benutzer ausgegeben wird. Bei der Bezeichnung Interfold handelt es sich auch um eine Zickzackfalzung, wobei die Tücher eine Z- oder W-Falzung aufweisen.