Leiter

Sortieren nach:
129,75 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

64,50 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Leiter – für jeden Einsatzbereich die Richtige

 

Im Haushalt ebenso wie in Unternehmen und Betrieben der unterschiedlichsten Branchen ist eine Leiter ein wichtiges Hilfsmittel. Sie dient dazu, um besser an schwer erreichbare Plätze zu gelangen. Ob es nun ist, um ein Buch aus dem obersten Fach des Bücherregals zu holen, das Fenster im Treppenhaus zu putzen oder an die Ablagefächer im oberen Bereich des Schrankes zu gelangen. Die Leiter hilft dabei, eine gewünschte Höhe zu erreichen. Genau dafür gibt es die verschiedensten Ausführungen von Leitern. Sie sind in unterschiedlichen Materialien und Höhen erhältlich.

 

Die unterschiedlichen Ausführungen von Leitern

 

Damit man in der Küche keine zwei Meter lange Anlegeleiter verwenden muss, ist es sinnvoll, hier eher eine Tritt- oder Stehleiter einzusetzen. Jedes Modell der unterschiedlichen Leitern erfüllt bestimmte Funktionen und ist für ihren Verwendungszweck bestens geeignet:

 

  • Stehleiter: Die Stehleiter oder Stufen-Stehleiter bietet viel Sicherheit dabei, um an schwer erreichbare Stellen zu gelangen. Besonders die Plattform ermöglicht es, auch in größeren Höhen sicher stehen und arbeiten zu können.
  • Trittleiter: Die Trittleiter ist ähnlich aufgebaut wie die Stehleiter und findet vor allem in Haushalt und Büro Anwendung. Mit nur wenigen Sprossen und einer geringen Höhe ist sie dennoch ausreichend, um zum Beispiel weiter oben gelegene Schränke erreichen zu können.
  • Klappleiter: Als Klappleiter bezeichnet man eine Leiter, die ausgeklappt werden kann. Dadurch kann sie einerseits platzsparend aufbewahrt werden, andererseits verfügt sie über einen sicheren Stand und bietet daher viel Sicherheit.
  • Anlegeleiter: Eine Anlegeleiter muss an einer Mauer oder einem anderen stabilen Grund angelehnt werden. Anders als Stehleitern ist bei Anlegeleitern ein bestimmter Winkel beim Aufstellen einzuhalten, um ausreichend sicheren Stand gewährleisten zu können. Anlegeleitern lassen sich mit einem Leitergurt sichern.
  • Dach- oder Seilzugleiter: Damit die Leiter für sehr große Höhen, zum Beispiel um das Dach erreichen zu können, nicht überdimensionale Maße hat, gibt es Anlegeleitern, die aus mehreren Leiterteilen bestehen. Diese Teile werden durch einen Seilzugmechanismus ausgezogen und können trotz einer handlichen Transportlänge sehr große Längen erreichen.
  • Hängeleiter: Weniger für den Einsatz im privaten oder betrieblichen Bereich sind Hängeleitern. Sie werden vor allem von Organisationen wie der Rettung benötigt, um zum Beispiel Personen aus unwegsamem Gelände bergen zu können.
  • Spezialleitern: In manchen Branchen ist es wichtig, dass die Leiter über bestimmte Eigenschaften verfügt. Im Elektrobereich findet die Glasfaserleiter Anwendung, die mitunter vor bis zu 100.000 Volt schützt. Auch die Dachdeckerbranche benötigt spezielle Leitern, um ihre Arbeit gefahrlos und sicher ausführen zu können.

 

Anforderungen an eine Leiter

 

Selbstverständlich variieren die Anforderungen an Leitern je nach Verwendungszweck und Einsatzbereich. Eines soll jedoch jede Leiter bieten: Sicherheit. Dazu gehört nicht nur ein sicherer Stand, sondern auch die sichere Benützung der Leiter. Dafür ist es wichtig, dass die Leiter über breite, rutschfeste Stufen bzw. Sprossen verfügt. So ist ein gefahrloses Besteigen der Leiter möglich. Auch die Plattform, sofern die Leiter mit einer ausgestattet ist, soll nach Möglichkeit so beschaffen sein, dass ein sicherer Stand ohne Rutschgefahr ermöglicht wird.

 

Für gefahrloses Arbeiten auf der Leiter sorgen Sicherheitsbügel, an denen man sich festhalten kann. Ein rutschsicherer Fußstopfen gewährleistet einen sicheren Stand der Leiter. Die Gefahr, dass die Leiter wegrutscht wird minimiert. Für Sicherheit in der Handhabung, beim Transport und beim Umgang mit der Leiter sorgt zum Beispiel ein Klemmschutz in Gelenkbereichen der Leiter. Kleinere Klappleitern mit einem Roll Stop System bieten den Komfort, dass sich die Mobilität der Leiter erhöht. Sie lässt sich einfach und sicher auf den gewünschten Platz bringen. Profilierte und rutschsichere Fußkappen sorgen für einen sicheren Stand. Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl einer geeigneten Leiter ist neben der benötigten Höhe auch das Material. Als vorteilhaft erweist sich Aluminium, da es nicht nur sehr leicht, sondern auch besonders robust und langlebig ist.