Schmutzfangmatten

Sortieren nach:

Schmutzfangmatte für saubere Innenbereiche

Der Eingangsbereich stellt meistens eine Schleuse dar, über welche Schmutz in das Gebäude getragen wird. Besonders bei nassem Wetter oder in der kalten Jahreszeit, wenn Schnee und Matsch an den Schuhen haften bleiben, kann das schnell zu einem ungewollten Chaos im Inneren führen. Eine Schmutzfangmatte schafft hier Abhilfe. Sie wird vor den Eingangsbereich gelegt und übernimmt die Aufgabe, den größten Schmutz, Dreck und Schmutzpartikel aufzunehmen. Sie verhindert, dass der Straßenschmutz nach drinnen gelangt. Schmutzfangmatten befinden sich meistens vor der Eingangstür und somit im Freien. Daher werden an die Schmutzfangmatte weit höhere Anforderungen gestellt, als nur Schmutz aufzunehmen.

Anforderungen an eine Schmutzfangmatte

Die Grundfunktion der Schmutzfangmatten besteht darin, zu verhindern, dass Schmutz von draußen in Räume und Gebäude getragen wird. Dafür liegen sie häufig im Freien vor dem Eingangsbereich. Daher ist es wichtig, dass die Schmutzfangmatte aus einem hochwertigen und witterungsbeständigen Material besteht. Zusätzlich sollte sie so beschaffen sein, dass sie den gröberen Schmutz auffangen kann. Das sorgt für saubere Innenräume auch bei unfreundlichem Wetter.

Besonders Schmutzfangmatten für den gewerblichen Bedarf müssen sehr robust sein und viel Publikumsverkehr aushalten. Das bedeutet, dass nicht nur die Qualität hochwertig und robust sein sollte, sondern die Schmutzfangmatte auch einfach zu reinigen ist. Denn im Laufe eines Tages sammelt sich in den Matten bei hoher Frequenz schnell eine große Menge Schmutz und Dreck an. Diesen leicht beseitigen und die Matte einfach reinigen zu können, trägt viel zu einem sauberen Erscheinungsbild bei. Damit eine robuste Qualität gewährleistet werden kann, ist es wichtig, dass die Schmutzfangmatte eine bestimmte Dicke aufweist. Zusätzlich tragen ein widerstandsfähiger Flor und Rücken sowie eine rutschhemmende Beschichtung zur Sicherheit und Sauberkeit bei. Für den Außenbereich sind Materialien wie Kunstfasern, Kokos, Gummi oder Aluprofil sehr gut geeignet, während sich für den Innenbereich Kunst- oder Naturfasern für Schmutzfangmatten anbieten.

Kokos Velours Fußmatte für den Eingangsbereich

Ein häufig verwendeter Schmutzfänger für den Eingangsbereich von gewerblichen Gebäuden sind Kokos Velours Schmutzfangmatten. Sie gelten als zeitlos und sind der Klassiker unter den Matten. Die Vorteile dieser Schmutzfangmatte sind unter anderem:

  • Kokos Velours Matten eignen sich für Innenbereiche und überdachte Eingangsbereiche.
  • Die Schmutzfangmatte sieht natürlich aus und trägt daher auch optisch zu einem gepflegten Erscheinungsbild jedes Gebäudes bei.
  • Naturfasern sind sehr strapazierfähig, antistatisch und auch gegenüber Nässe unempfindlich. Genau diese Eigenschaften zählen bei Schmutzfangmatten zu den Vorteilen.
  • Ein PVC-Rücken gewährleistet eine enorme Rutschfestigkeit und macht den Einsatz auch bei nassem Boden sicher.
  • Die Kokosfasern der Lauffläche sind dicht und gleichzeitig elastisch. Dadurch lässt es sich angenehm darauf laufen.
  • Die Kokos Velour Schmutzfangmatte kann frei aufgelegt werden oder in eine Aussparung eingefügt werden.
  • Einfache Reinigung der Schmutzfangmatte durch kräftiges Ausklopfen. Bei sehr starker Verschmutzung kann mit einer Bürste und eventuell Seifenlauge nachgeholfen werden.
  • Mit 2,4 cm Dicke bietet die Kokos Velour Matte einen sicheren Schutz vor zu großer Verschmutzung, da sie viel Schmutz aufnehmen kann.

Polypropylen Schmutzfangmatte

Die Schmutzfangmatte aus Polypropylen ist der optimale Schmutzfänger für den Eingangsbereich. Die Matte kann im Innen- und Außenbereich effektiv verwendet werden. Selbst bei hohem Besucheraufkommen sorgt sie für einen sauberen Innenbereich. Das liegt an ihrer hochwertigen Qualität aus Polypropylen in Kombination mit einem rutschfesten Vinylrücken. Die Vinylbeschichtung auf der Rückseite sorgt dafür, dass die Schmutzfangmatte auch bei nassem Untergrund nicht leicht verrutscht. Dadurch wird die Sicherheit für alle Besucher erhöht, da ein Ausrutschen so gut wie unmöglich ist. Das Material ist so beschaffen, dass sehr viel Schmutz absorbiert wird und nicht weiter nach drinnen getragen wird. Die Reinigung der Schmutzmatte ist einfach. Sie kann mit dem Staubsauger abgesaugt, ausgeklopft oder auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Polypropylen ist sehr strapazierfähig, was wiederum zu einer langen Lebensdauer der Schmutzfangmatte führt. Die Polypropylen Schmutzfangmatte ist in verschiedenen Größen erhältlich, sodass sie an den individuellen Bedarf angepasst werden kann. Die schmale, aber dennoch effektive Matte eignet sich auch sehr gut zum Einsatz im Innenbereich, um bestimmte Räume zusätzlich vor Verschmutzung durch Straßenschuhe zu schützen. Die schwarz melierte Farbe ist sehr dankbar, da nicht sofort jeder Schmutz sichtbar ist. Somit ist jederzeit für einen ansehnlichen Eingangsbereich gesorgt, was gerade bei Gebäuden mit hoher Kundenfrequenz wichtig ist.

Schmutzfangmatten als klassische, praktische und funktionale Türmatten

Natürlich liegt die Hauptaufgabe von Schmutzfangmatten darin, den Innenbereich vor zu starker Verschmutzung zu schützen. Schmutzfangmatten nehmen viel Schmutz von den Straßenschuhen auf, wodurch der Innenbereich sauber bleibt. Besonders in gewerblichen Räumen, deren Erscheinungsbild den Kunden einen ersten Eindruck vermittelt, sind Schmutzfangmatten nicht mehr wegzudenken. Die Sauberkeit im Inneren von Gebäuden ist das eine, was für eine Schmutzfangmatte spricht. Die Optik ist das andere. Schmutzfangmatten sind nicht nur funktional, sie sorgen auch für eine einladende Optik. Eine schöne Schmutzfangmatte vor dem Eingangsbereich wirkt positiv auf den Besucher. Schmutzfangmatten eignen sich für klassische Büros ebenso wie für zeitlose Wohnungen. Ein weiterer Pluspunkt von hochwertigen Schmutzfangmatten liegt in ihrer Qualität. Robuste und widerstandsfähige Materialien erfüllen effektiv ihren Zweck und haben eine hohe Lebensdauer. Daher ist Sauberkeit für viele Jahre garantiert.