Schwämme

Sortieren nach:
ab 1,11 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 0,71 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 0,71 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
1,33 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
1,05 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

5,93 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
9,15 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

2,07 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

2,81 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Schwämme für alle Fälle

Ob in der Küche oder im Bad, ein Schwamm ist ein nützliches Hilfsmittel zur Reinigung von Oberflächen aller Art. Es gibt sie mit verschiedenen Belägen, in vielen Farben und verschiedenen Größen.

Zum Abwischen, zum Flecken Entfernen oder um Schmutz von Flächen regelrecht auszuradieren - Schwämme finden sich in vielen Anwendungsgebieten. Sich einen Vorrat von Schwämmen anzulegen, lohnt sich immer, da durch häufigen Einsatz und nach Art der Verschmutzung bei diesem Nutzgegenstand schnell ein Ersatz da sein muss. Trocken gelagert ist der Schwamm schnell griffbereit. Die meisten benötigen zur optimalen Reinigung Reinigungsmittel und Wasser. Andere wiederum können im trockenen Zustand eingesetzt werden. Wieder andere lassen sich bei zu großer Verschmutzung zuschneiden. Durch die große Vielfalt an Größen, Ausführung und Material lässt sich für jeden Arbeitsbereich ein geeigneter Schwamm finden. Für jeden Bereich lässt sich der richtige Schwamm wählen, um damit das optimale Reinigungsergebnis zu erzielen.

Das Material entscheidet

Je nach Art der Verunreinigung gibt es spezielle Oberflächen. Auch in der Größe gibt es viel Auswahl. Im Küchenbereich sind kleinere Schwämme eher gefragt.  Die Vielzahl an Materialien erlaubt es, genauer auf den Schmutz eingehen zu können. Die vielen Varianten der Schwammoberfläche lassen sich optimal in vielen Bereichen einsetzen. In Küchen sind Schwämme mit kräftiger Scheueroberfläche gefragt, mit denen mühelos hartnäckige Flecken entfernt werden können. Selbst Eingebranntes lässt sich mit diesem Exemplar ohne Probleme weg schrubben. Bei sensiblen Oberflächen werden Schwämme ohne zusätzliche Scheuer-Oberfläche benötigt. Dieser Schwamm soll allein durch seine weiche Textur für ein sauberes Ergebnis sorgen. Ein solcher Schwamm ist größer als die im Küchen- und Nass-Bereich eingesetzten Schwämme. Bei Bedarf lassen sich diese Schwämme auch zuschneiden, um die optimale Reinigungsgröße zu erhalten. Wer dabei an die Umwelt denkt, kann auch zum Schwamm aus reiner Viskose greifen. Ein Produkt aus Baumwolle, das völlig biologisch abbaubar ist. Somit verringert sich auch der Anfall von Müll.

Größe und Formen

Je nach Verwendungszweck fallen die Größen beim Schwamm unterschiedlich aus. Im Haushalt und speziell in der Küche werden eher kleinere Exemplare benötigt. Durch Zuschneiden kann ebenfalls die gewünschte Größe erreicht werden. Durch Noppen in der Scheuerauflage des Schwammes lassen sich unebene Oberflächen gut reinigen. Selbst für sehr empfindliche Oberflächen, die sehr kratzanfällig sind, gibt es das geeignete Modell ohne Scheueroberfläche. Zur besseren Handhabung sind einige Modelle ergonomisch geschnitten. Sollte ein Schwamm besonders verschmutzt sein durch die Aufnahme starken Schmutzes zum Beispiel durch Russ, lässt sich der betreffende Abschnitt leicht abschneiden.

Haltbarkeit

Für eine längere Haltbarkeit empfiehlt es sich, den Schwamm nach Gebrauch mehrmals auszudrücken und darauf zu achten, dass keine Seifenreste oder Chemikalien im Schwamm zurückbleiben. Somit wird verhindert, dass der Schwamm unangenehme Gerüche entwickelt und für eine längere Nutzungsdauer sorgt. Der Schwamm sollte nach Gebrauch an einer trockenen Stelle abgelegt werden. Bei stark genutzten Schwämmen empfiehlt es sich dennoch, von Zeit zu Zeit den Schwamm auf Gerüche zu untersuchen. Bei Geruchsentwicklung können sich Bakterien im Inneren angesammelt haben. Deshalb ist eine regelmäßige Auswechslung der Schwämme für die Hygiene unerlässlich. Riecht er oder zeigen sich Flecken, sollte sofort ein neuer genommen werden. Bei stark frequentierten Arbeitsbereichen sollte darauf geachtet werden, dass der Schwamm trocken gelagert wird. Es empfiehlt sich, nicht zu viele Schwämme zur gleichen Zeit zu benutzen. Wenn ein Schwamm nach dem anderen verwendet wird oder je ein Schwamm pro Arbeitsbereich, so kann besser überprüft werden, ob dieser auszutauschen ist. In stark genutzten Bereichen empfiehlt es sich, einen Vorrat anzulegen. Damit immer für Hygiene gesorgt werden kann. Im Küchen- als auch im Nassbereich.

Die Vorteile im Überblick

  • Material: Ob aus reiner Baumwolle oder industriell hergestellt für alle Bereiche gibt es ein geeignetes Material
  • Oberfläche: Mit starker rauer Oberfläche oder ohne Oberfläche für sensible Oberflächen.
  • Größe: In handlicher Größe für den Arbeitsbereich und kleinen Flächen, für großflächige Verschmutzung
  • Anwendungsbereich: Sowohl im Hygienebereich als auch bei großen Verschmutzungsherden sind sie einsetzbar
  • Pflege: Durch sorgfältiges Ausdrücken des Schwammes verlängern Sie die Haltbarkeit dessen
  • Anzahl: Auf Vorrat gekauft kommt oft günstiger und es ist immer ein Hilfsmittel für Glanz und Hygiene zur Hand
  • Haltbarkeit: Durch trockene und saubere Aufbewahrung erhalten Sie den Schwamm lange in einem guten Zustand.