Reinigungschemie

Sortieren nach:
Top Angebot
5,95 € 5,95 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 3,88 € ab 3,00 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 4,40 € ab 3,61 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
41,40 € 4,14 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 3,55 € ab 2,82 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
4,37 € 4,37 € pro Kilogramm

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
33,92 € 1,70 € pro Kilogramm

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 2,31 € ab 3,61 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Top Angebot
25,70 € 2,57 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 4,46 € ab 3,56 € pro Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktionsartikel Top Angebot
statt 111,72 € 91,57 € Sie sparen 18% 9,16 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 4,05 € ab 12,92 € pro Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 2,50 € ab 2,20 € pro Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 5,49 € ab 4,83 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 4,33 € ab 3,66 € pro Liter

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Was ist bei Reinigungschemie zu beachten?

 

Für ein einwandfreies Reinigungsergebnis sind vier Faktoren ausschlaggebend:

* die aufgewendete Zeit,

* die eingesetzte Mechanik (z.B. Art des Reinigungsmaterials),

* die Wassertemperatur

* und die verwendete Reinigungschemie.

Bei letzterer ist besonders auf den angegebenen ph-Wert des Produktes zu achten. Danach richtet sich der Verwendungszweck.

 

Was ist der ph-Wert?

 

Der ph-Wert gibt an, ob eine Flüssigkeit säurehaltig oder alkalisch, sprich laugenhaltig ist. Die ph-Skala reicht von 0-14 und gibt an, wie sich eine Lösung verhält: je niedriger der Wert, desto aggressiver wirkt die Säure (z.B. ph-Wert 1 = Salzsäure) – je höher der Wert, desto aggressiver wirkt die Lauge (z.B. ph-Wert 14 = Natronlauge). Reines Wasser hat einen ph-Wert von 7 und ist demnach neutral.

 

Warum ist der ph-Wert so wichtig?

 

Die ph-Skala erleichtert die Wahl des Reinigungsmittels. Je nach Verschmutzungsart gilt folgende Regel: mineralische Ablagerungen wie Kalk oder Urinstein, aber auch Rost oder Zementschleier sind mit  säurehaltigen Mitteln (ph-Wert 1-4) zu entfernen. Öl, Fett, Ruß oder Eiweiß werden am besten mit laugenartigen Mitteln (ph-Wert 10-14) beseitigt. Anderseits ist die Beschaffenheit der Bodenbeläge zu berücksichtigen: Kautschuk-, Linoleum-, PVC-, Granit-, Marmor- oder Betonböden sollten nur mit Mitteln im neutralen Wertebereich der ph-Skala (also ph-Wert 5-9) gereinigt werden.

 

Wie wird hartnäckiger Schmutz effektiv entfernt?

 

Zum Ausgleich dieser unterschiedlichen Wirkungsweise von ph-Werten werden vielen Reinigungsmitteln sogenannte Tenside zugesetzt. Das sind Substanzen, die bewirken, dass Schmutzpartikel leichter von  festen Oberlächen abgelöst werden können, ohne deren Beschaffenheit zu beschädigen. Da Tenside schwer abbaubar sind, ist aus umweltpolitischer Sicht die genaue Einhaltung der Dosierungsangabe auf den Verpackungen einzuhalten.