Latex

Latex Handschuhe – Schutz + Sicherheit + Fingerspitzengefühl

Latex Handschuhe sind in vielen Bereichen für den persönlichen Schutz unumgänglich und nicht mehr wegzudenken. Obwohl Einweghandschuhe sehr dünn sind, kann es trotzdem zur Beeinträchtigung des Fingerspitzengefühls kommen. Nicht so mit Latex Handschuhen. Sie bestehen aus einem sehr dünnen Material und können beinahe unspürbar getragen werden. Auch behindern sie nicht bei sehr feinfühligen Arbeiten, bei denen es auf Fingerspitzengefühl ankommt. Das liegt vor allem daran, dass Latex Handschuhe aus dem sehr dehnbaren Material Latex bestehen und sie problemlos über die Hand gezogen werden können. Sie passen sich der Hand sozusagen an wie eine zweite Haut. Beinahe unspürbar führen Latex Einweghandschuhe zu keinerlei Einschränkung, selbst bei Arbeiten, bei denen viel Feingefühl gefragt ist. Ein hohes Maß an Sicherheit wird gewährleistet, da das Material gegen eine große Anzahl an Stoffen beständig ist. So bieten Latex Handschuhe einen umfassenden Schutz vor einwirkenden Flüssigkeiten sowie mechanischen Hautbeanspruchungen. Das erhöht einerseits die Sicherheit für den Träger des Handschuhs, andererseits können auch Produkte durch das Tragen dieser Handschuhe gut geschützt werden, zum Beispiel im Lebensmittelbereich.

Latex Handschuhe in unterschiedlichen Ausführungen

Latex Einmalhandschuhe stehen mit und ohne Puderung zur Verfügung. Wählt man Latex Handschuhe puderfrei, wird das Risiko einer Latexallergie verringert. Gepuderte Latex Handschuhe hingegen bieten den Vorteil, dass sie sich leichter an- und ausziehen lassen. Besonders bei schwitzigen oder feuchten Händen oder bei hohen Temperaturen ist der Tragekomfort von gepuderten Latex Handschuhen größer. Das liegt daran, dass die Latex Handschuhe durch den Puder auf der Innenseite weniger stark auf der Haut haften.

Vorteile von Latex Handschuhen

Latex Handschuhe zählen zu den Klassikern unter den Einweghandschuhen. Latex besteht aus Naturkautschuk und kann bei Personen, die an einer Latexallergie leiden, allergische Reaktionen auslösen. Dennoch besitzt Latex zahlreiche positive Eigenschaften, die Latex Handschuhe verbreitet einsetzbar machen. Wird für Einmalhandschuhe Latex als Material gewählt, so kann man auf die enorme Elastizität zählen. Dadurch verfügen Latex Handschuhe über eine sehr gute Passform und erlauben dem Träger ein sehr gutes Tastempfinden. Des Weiteren sind sie sehr reißfest und beständig gegen viele Säuren und Laugen. Lediglich für Öle und Lösungsmittel sind sie durchlässig und daher nicht geeignet.

Einsatzbereiche für Latex Handschuhe

Verwendet man als Einweghandschuhe Latex Handschuhe, so kann man sie in zahlreichen Bereichen tragen. Die Vorteile der Latex Handschuhe machen sie sicher und komfortabel zu tragen. Passform, Reißfestigkeit und das gute Tastempfinden machen sie beinahe universell einsetzbar.

  • Pflege: Im Pflegebereich bieten Latex Handschuhe nicht nur einen guten Schutz vor Ansteckung für den Träger selbst, sondern auch für andere Personen.
  • Medizin: Im medizinischen Bereich werden vorwiegend sterile Latex Handschuhe verwendet. Diese können auch im OP Bereich eingesetzt werden.
  • Labor: Handschuhe aus Latex eignen sich hervorragend für Arbeiten in Laboren. Einerseits schützen sie die Hände, andererseits kann man auch mit empfindlichen Materialien in Berührung kommen.
  • Haushalt: Im Haushalt sorgen Latex Handschuhe für ein hohes Maß an Hygiene, zum Beispiel bei Reinigungsarbeiten oder ähnlichem.
  • Reinigungsbranche: Die gewerbliche Reinigungsbranche sorgt mit Latex Handschuhen für einen optimalen Schutz der Reinigungskräfte, besonders bei Kontakt mit unsauberen Stoffen.
  • Kosmetikbranche: Auch in der Kosmetikbranche kommen diese Handschuhe gerne zum Einsatz. Friseure tragen sie zum Beispiel beim Haare Färben.
  • Ärzte: Zahnärzte und andere Ärzte vertrauen auf Latex Handschuhe bei der Behandlung und Untersuchung von Patienten.
  • Lebensmittelindustrie: Beim Umgang mit Lebensmitteln, ob im Verkauf oder in der Produktion, stellen Latex Handschuhe eine wichtige Hygienemaßnahme dar.

 

Latex Handschuhe kaufen bei 1plushygiene

1plushygiene ist ein Onlineshop, der zahlreiche Produkte für die Reinigung und Hygiene im Gesundheitswesen, in Industrie und Handwerk, für Gebäudereinigungen und die Lebensmittelindustrie vertreibt. Unter anderem stehen auch Latex Handschuhe zur Auswahl. Als Allrounder gibt es den Latex Einmalhandschuh von Ampri, der mit seiner glatten Qualität überzeugt. Die angeraute Handfläche sowie die puderfreie Ausführung machen ihn universell einsetzbar. Dank der typisch gelblichen Farbe haben diese Latex Einmalhandschuhe äußerst reduzierte Proteinwerte. Ebenso puderfrei ist der Abena Latex Handschuh, der für den Umgang mit Lebensmitteln ebenso geeignet ist wie für die Pflege. Auch in der Reinigung kann er verwendet werden. Latex Handschuhe stehen in unterschiedlichen Größen zur Auswahl. Daher ist eine gute Passform gewährleistet. Die Packungen der einzelnen Größen sind verschiedenfarbig, sodass man auf den ersten Blick die gewünschte Handschuhgröße findet. 1Plushygiene bietet neben Latex Handschuhen auch passende Handschuh Spender an. Mit diesen können Latex Handschuhe problemlos und schnell auch mit nur einer Hand entnommen werden. Der Handschuh Spender aus Edelstahl lässt sich auf jedem noch so kleinen Raum, zum Beispiel an der Wand montieren und bietet Platz für eine Packung Latex Handschuhe. Auch das Wechseln der Packungen ist ohne großen Aufwand möglich. Latex Einweghandschuhe von 1plushygiene gibt es in kleinen Mengen ebenso wie größeren Mengen. Je nach Bedarf kann bereits während des Bestellvorganges der persönliche Rabattrechner in Anspruch genommen werden. Die qualitativ hochwertigen Latex Handschuhe von 1plushygiene stellen eine hervorragende Hygienemaßnahme zum kleinen Preis dar. Ein einfacher Bestellvorgang, günstige Versandkosten sowie eine schnelle Lieferung runden den Service ab.